Sternsinger-Aktion: Weise aus dem Morgenland besuchen Coesfelder Kreishaus

 „Krone statt Corona“: Unter diesem Titel fand am vergangenen Freitag (8. Januar 2021) die Sternsinger-Aktion 2022 statt. Unter strengen Hygieneregeln und Beachtung der Corona-Schutzverordnung steuerten die Kinder und ihre Betreuerin insgesamt acht Stationen in der Coesfelder Gemeinde St. Lamberti an, in deren Pfarrbezirk auch das Kreishaus liegt.

„Mein Dank gilt allen Sternsingerinnen und Sternsingern, die sich trotz der Pandemie und allen Schwierigkeiten in diesen Tagen auf den Weg machen und den Segen von Tür zu Tür bringen“, bedankt sich Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, der für den Empfang des königlichen Besuches gerne seinen Urlaub unterbrochen hatte. Er überreichte den Kindern eine Geldspende und Süßigkeiten als Wegzehrung.

„Wir erleben schnelle Veränderungen“

Grußwort des Landrates zum Jahreswechsel

Veränderungen sind die Grundlagen des Fortschritts. Diese können in kleinen Schritten geschehen und eine langfristige Neuerung für die Gesellschaft bedeuten. Manchmal erfolgten diese aber in rasanter Geschwindigkeit, die uns alle fordert. Das erleben wir gerade mit der Pandemie, die seit nunmehr fast 24 Monaten unser Handeln maßgeblich mitbestimmt und uns auch Unerwünschtes aufzwingt. 

Landrat dankt den Mitarbeitenden, die am Heiligen Abend im Dienst sind

Traditionell nimmt sich Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr am Nachmittag des Heiligabends die Zeit, um den Mitarbeitenden im Gesundheitsamt, in den beiden Leitstellen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sowie in den drei Wachstandorten der Polizei in Coesfeld, Dülmen und Lüdinghausen für die Dienstbereitschaft an den Feiertagen persönlich zu danken. Coronakonform fand dabei dieses Mal der Besuch allerdings soweit möglich vor den jeweiligen Dienstgebäuden unter freiem Himmel statt.

Fertigstellung der Steverbrücke und des Radwegs an der K11 in Nottuln

Nach einer Bauzeit von neun Monaten wurde in der Vorweihnachtswoche der Verkehr für die K 11 in Nottuln Richtung Schapdetten wieder freigegeben. 

Der neu geschaffene gut 2,5 Kilometer lange Radweg soll zukünftig gefährliche Situationen zwischen Radfahrenden und dem Kfz-Verkehr verhindern. Die Fertigstellung schließt nun eine Lücke im Radverkehrsnetz. Denn in der Vergangenheit kam es in diesem Bereich auf der schmalen Fahrbahn häufig zu Unfällen; einer mit tödlichem Ausgang.

Spatenstich an der K50 in Havixbeck

Mit dem symbolischen Spatenstich starteten die umfassenden Bauarbeiten an der K50 in Havixbeck. Auf einer Gesamtlänge von 2,8 Kilometern wird die Fahrbahn von Grund auf erneuert und um einen zusätzlichen Radweg erweitert. Dazu muss die Straße vollständig gesperrt werden. Der Durchgangsverkehr wird großräumig um die Baustelle über die L843, L550 und L581 in beiden Fahrtrichtungen umgeleitet.

Sitzung in der Coesfelder Bürgerhalle: Kreishaushalt 2022 mit großer Mehrheit verabschiedet

Mit großer Mehrheit hat der Kreistag des Kreises Coesfeld am vergangenen Dienstag (14. Dezember 2021) unter Vorsitz von Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr den Kreishaushalt für das Jahr 2022 verabschiedet. 42 Mitglieder stimmten für das Zahlenwerk, zwölf Abgeordnete dagegen; es gab keine Enthaltungen. Die Ja-Stimmen stammten von CDU, SPD, FDP, UWG und Familien-Partei, mit „Nein“ votierten Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE.

 

Ein Spatenstich für die Natur - Heckenpflanzprogramm startet im Kreis Coesfeld

Die Neuanpflanzung von Hecken wird beim Kreis Coesfeld im kommenden Jahr mit EU-Fördermitteln umfangreich unterstützt. Damit sollen ökologisch wertvolle Strukturen und Lebensräume geschaffen werden Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr traf sich nun mit Anna Solinski und Christoph Steinhoff von der Unteren Naturschutzbehörde zum ersten Spatenstich am Mersmannsbach in Billerbeck. 

Nach dem bundesweiten Vorlesetag: Landrat liest in der Peter-Pan-Schule vor

Als dreifacher Familienvater weiß Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr aus eigener Erfahrung, welche Lektüre sich gut für Grundschulkinder eignet. Als er nun im Nachgang des bundesweiten Vorlesetages in zwei Klassen der Peter-Pan-Schule Dülmen vorlas, hatte er besondere Bücher dabei: „Das kleine WIR in der Schule“ von Claudia Kunkel und „Weißt du eigentlich, wie wichtig Freunde sind?“ von Sam McBratney und Anita Jeram. Die Kinder hörten gebannt zu und sprachen mit dem Landrat über die Bücher.

Landrat prämiert insektenfreundlichste Gärten

 Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr ist sehr beeindruckt von den individuellen Paradiesen für Pflanzen und Tiere, die Menschen in ihren Gärten geschaffen haben: „Auch im Siedlungsraum ist in kleinen Hausgärten Platz für Vielfalt, die mit viel Kreativität gestaltet wurde. Die Vernetzung, der Verbund vieler kleiner Biotope ist besonders auch in unseren Orten ein wichtiger Schlüssel dazu, wenn wir aktiv etwas gegen das Insektensterben tun wollen “ Davon konnte er sich auf den Fotos, die 38 Teilnehmende bei der Bewerbung um den insektenfreundlichsten Garten im Kreis Coesfeld einreichten, ein Bild machen. 

Aktionswoche gegen Gewalt an Frauen / Gebäude werden in orangefarbenes Licht getaucht

Es war die erste landesweite Aktionswoche gegen Gewalt an Frauen, die am gestrigen Donnerstag (25. November 2021) ihren Höhepunkt fand – am internationalen „Orange Day“. Die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten aus dem Kreis Coesfeld, aber auch alle Verbände und Einrichtungen, die im Kreisgebiet Frauen und Mädchen unterstützen, boten zahlreiche Veranstaltungen vor Ort und auch Aktionen im Internet. So wurden in den Städten und Gemeinden des Kreises Giveaways verteilt, Onlineschulungen und Infoveranstaltungen zu einzelnen Themen kostenfrei angeboten, und zahlreiche Aktionen rückten das Thema in den Fokus der Öffentlichkeit.

Ausgezeichnete Regionalgeschichte:

Kreis Coesfeld vergibt Franz-Darpe-Preis zum zweiten Mal an Heimatforschende

Anfang November vergab der Kreis Coesfeld zum zweiten Mal den Franz-Darpe-Preis für Geschichte an Heimatforschende. In der Kolvenburg in Billerbeck nahmen die Gewinnerinnen und Gewinner ihre Preise in feierlichem Rahmen aus den Händen von Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Westmünsterland, Heinrich-Georg Krumme, und dem Vorstand des Kreisheimatvereins Coesfeld, Hans-Peter Boer, entgegen.

Coworking braucht System und Vernetzung

Projektbüro Smarte.Land.Regionen stellt Fahrplan vor und sucht Pilot-Unternehmen

Mehr mobiles Arbeiten für Pendelnde ermöglichen, digitale Unterstützungsangebote aufbauen und schließlich wohnortnahe Coworking-Spaces als dritten Arbeitsort für Pendelnde etablieren: Das Projektbüro Smarte.Land.Regionen des Kreises Coesfeld hat im Coworking-Space CoCoWo bei der Auftaktveranstaltung zum Vorhaben die nächsten Schritte vorgestellt und den Unternehmensvertreterinnen und -vertretern vor Ort die Potenziale erläutert.

Nach dem großen Andrang zum Auftakt:

Spielemesse am Sonntag, 14.11.2021 zu Gast in Billerbeck

Auch Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr war mit seinen drei Kindern dabei: Mit einem großen Besucherandrang ist am gestrigen Sonntag (07. November 2021) die diesjährige Tournee der Spielemesse in Senden gestartet – und wird am kommenden Sonntag (14. November 2021) in Billerbeck fortgesetzt. Das Jugendamt des Kreises Coesfeld lädt dann erneut Jung und Alt zu einem Ausflug in die Welt des Spielens ein.

Start für den Neubau der Lippebrücke zwischen Ahsen und Olfen

Neubau soll Ende 2022 fertig sein

Mit dem offiziellen ersten Spatenstich haben am Mittwoch (13. Oktober 2021) Regierungspräsidentin Dorothee Feller und die Landräte der Kreise Coesfeld und Recklinghausen, Dr. Christian Schulze Pellengahr und Bodo Klimpel, den Startschuss für ein wichtiges gemeinsames Projekt gegeben: Bis Ende nächsten Jahres soll die Lippebrücke zwischen Datteln-Ahsen und Olfen komplett erneuert werden.

Landrat auf Sommertour in Ascheberg

Bürgermeister Stohldreier stellt Projekte vor

Sonnenschein zur Sommertour: In der vergangenen Woche war Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr bei passendem Wetter mit dem Fahrrad in Ascheberg unterwegs – begleitet von Bürgermeister Thomas Stohldreier, den Fachbereichsleitern Klaus van Roje, Helmut Sunderhaus und Bastian Meyer sowie Kämmerer Stefan Feige und dem persönlichen Referenten des Landrats, Jens Boehle.

Kreis Coesfeld kauft das Alte Amtsgebäude

Verwaltungsstandort in Dülmen langfristig gesichert

Bei der Schlüsselübergabe vor dem Gebäude am Kreuzweg 27 in Dülmen stellt Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr zufrieden fest: „Ich bin sehr froh, dass wir nun das Verwaltungsgebäude der früheren Amtsverwaltung Dülmen am Kreuzweg von der WohnBau in Borken käuflich erwerben konnten, um so den Verwaltungsstandort des Kreises in Dülmen langfristig zu sichern.“ In der Nebenstelle, die zwei benachbarte Gebäude umfasst, sind Straßenverkehrsbehörde und Gesundheitsamt untergebracht.

Landrat auf Sommertour in Olfen

...mit Bürgermeister Wilhelm Sendermann auf Rundfahrt durch Olfen

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr auf seiner diesjährigen Sommertour: Gemeinsam mit Bürgermeister Wilhelm Sendermann erkundete er nun per Fahrrad verschiedene Ziele in und um Olfen. Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit war ein zentrales Thema des Ausflugs – vor Ort und im Kreis Coesfeld insgesamt. So stand ein Besuch im neuen Gewerbegebiet Olfen-Ost II auf dem Plan; hier wird der günstig gelegene Wirtschaftsstandort am Rande des Ruhrgebiets weiter gestärkt – und damit die Möglichkeit geboten, Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten, wie der Bürgermeister schilderte.

Sommertour - mit dem Fahrrad durch Billerbeck

Landrat Dr. Schulze Pellengahr trifft Bürgermeisterin Dirks zum Austausch vor Ort

Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour besuchte Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr die Stadt Billerbeck. Gemeinsam mit der örtlichen Verwaltungsspitze um Bürgermeisterin Marion Dirks ging es mit dem Fahrrad durch die Stadt. "Es ist immer gut, sich vor Ort auch einmal in Ruhe verschiedene Projekte und Vorhaben anzusehen und erläutern zu lassen", erläuterte Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr gleich zu Beginn der Rundfahrt seine Motivation für seine schon fast traditionelle Sommertour, die er auch in diesem Jahr fortsetzt.

Sommerkonzert und Sommerempfang des Kreises ein voller Erfolg

Landrat hatte nach Lüdinghausen eingeladen

Am vergangenen Sonntag fand, in Nachholung der Veranstaltungen zu Beginn des neuen Jahres, ein Sommerkonzert und ein Sommerempfang des Kreises und der Kreispolizeibehörde statt. Zunächst spielte das Landespolizeiorchester in der St. Felizitas-Kirche in Lüdinghausen in coronabedingt verkleinerter Besetzung ein Benefiz-Konzert. Zu Anfang machte Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr deutlich, dass die gesammelten Spenden dem Biologischen Zentrum Kreis Coesfeld zugutekommen. Allein während des Konzerts wurden mehr als 800,- Euro gespendet.

Landrat dankt Jugendfeuerwehr Dülmen für engagierten Einsatz

Jugendfeuerwehr Dülmen wird in diesem Jahr 50 Jahre alt!

Die Jugendfeuerwehr Dülmen wird in diesem Jahr 50 Jahre alt und zählt damit zu den ältesten im Kreisgebiet. Dies nahm Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr nun gerne zum Anlass, um sich ganz offiziell bei der Jugendfeuerwehr für ihren engagierten Einsatz zu bedanken. Hierzu überreichte er eine Ehrenurkunde an den Stadtjugendfeuerwehrwart Detlef Mevenkamp sowie seinen Stellvertreter Andre Bültmann.